Facetten des Niederdeutschen

Schnipsel


U. Weinreich, M. Bach Ipsen: Grenzsprachen


Dänisch, Deutsch

Moin! – von Hamburg bis Kolding
Niederdeutsch, Friesisch, Hochdeutsch, Dänisch und Synnejysk – erleben Sie die Sprachen der Grenzregion! Schleswig ist seit 1000 Jahren vielsprachig und seit 100 Jahren zwischen Deutschland und Dänemark aufgeteilt. Die friedliche Grenzziehung durch Volksabstimmungen feiern wir im deutsch-dänischen Freundschaftsjahr 2020. Minderheiten und Mehrheiten beiderseits der Bundesgrenze leben nunmehr vorbildlich in Frieden zusammen in Deutschlands und Dänemarks Vorgärten.
Erfahren Sie, warum man von hier bis zur Elbe den ganzen Tag mit Moin! begrüßt wird, oder genießen Sie die Beiträge über die Literatur der Herzogtümer des 19. Jahrhunderts und die stärkste Mundart Dänemarks. Die ursprünglichen Muttersprachen erwecken besondere Gefühle und werden deshalb vom Kindergarten bis zum Pflegeheim gern gesprochen.
(Verlagsangaben)

mehr: niederdeutsche-literatur.de/werke 〉〉