Facetten des Niederdeutschen

Schnipsel


Neu: Harald Maack: Üm de Eck keken


Plattdeutsche Erzählungen

Harald Maack erzählt von Menschen, man meint sie zu kennen, oder von ihnen gehört zu haben, die in Vorfreude oder durch plötzliche Ereignisse in ungewöhnliche, überraschende Situationen geraten. Wie sie diese meistern, obwohl sie ins kalte Wasser geworfen werden, oder scheitern, trotz aller Bemühungen, geschieht immer mit einem Augenzwinkern. Denn die menschliche Befindlichkeit ist ernst, aber nicht hoffnungslos und schon gar nicht humorlos. Man kann hinter jeder Ecke Überraschungen erleben, dafür ist es aber zwingend erforderlich loszugehen und um diese zu gucken.
(Verlagsmitteilung)

mehr: niederdeutsche-literatur.de 〉〉