Facetten des Niederdeutschen

Schnipsel


www.ditschiplatt.de



Aus www.wöhrnerwöör.de wurde jetzt www.ditschiplatt.de 〉〉: graphisch schöner und inhaltlich übersichtlicher.
2001 erschien das längst vergriffene umgangreiche Wörterbuch „Wöhrner Wöör. Niederdeutsches Wörterbuch aus Dithmarschen" von Peter Neuber. Seit mehreren Jahren wird das Wörterbuch zum kostenfreien Herunterladen angeboten, jetzt unter www.ditschiplatt.de. "Der Umfang ist mittlerweile auf rund 250% gegenüber der Buchausgabe angewachsen." Das hochdeutsch-plattdeutsche Wörterbuch weist zu den Stichwörtern umfangreich Fundstellen nach.
Gewöhnungbedürftig ist die Schreibweise. Sie ermöglicht es Dithmarschern, das Plattdeutsch der nach Sass-Schreibweise verfassten Texte korrekt in Dithmarscher Platt mit seinen vielen Doppelselbstlauten auszusprechen: Aus ´Wöhrner Wöör´ (Sass), ausgesprochen [vø:ɐnə vø:ɐ], wird wird durch Hinzufügen eines Macrons `Wȫhrner Wȫȫr´, ausgesprochen Weuhrner Weur [vɔiɐnə vɔiɐ].
Außerdem findet man auf der Internetseite alle Meldörp-Böker verzeichnet.