Facetten des Niederdeutschen

Schnipsel


Neu: Lehrstuhl für Niederdeutsche Literatur an der Uni Oldenburg



In Oldenburg soll ein Lehrstuhl für Niederdeutsche Literatur entstehen, wie eine Sprecherin der dortigen Carl von Ossietzky Universität bestätigte. Bis Ende Oktober lief hier die Ausschreibung für eine Juniorprofessur, aktuell befinde man sich im Auswahlverfahren. Nach Angaben des Ministeriums und der Universität soll der Lehrstuhl mit zwei ganzen und zwei halben Stellen ausgestattet werden. Für den Haushalt 2020 sind zwei weitere Stellen vorgesehen.

Das Land Niedersachsen will Plattdeutsch stärker fördern und stellt dafür 350 000 Euro jährlich zur Verfügung. Plattdeutsch soll mit dem Geld als eigenes Unterrichtsfach ausgewiesen werden, wie das niedersächsische Wissenschaftsministerium am Mittwoch bestätigte.

Quelle: dpa, zitiert nach t-online: https://www.t-online.de/region/id_86979812/land-foerdert-plattdeutsch-uni-oldenburg-bekommt-lehrstuhl.html