Facetten des Niederdeutschen

Schnipsel


Neuauflage: Rudolf Tarnow: Burrkäwers



In den plattdeutschen Burrkäwers, jenen außerordentlich beliebten volkstümlich-heiter-komischen Schwankgedichten des Mecklenburgers Rudolf Tarnow, gestaltet der Autor Vorgänge, die er selbst erlebt hat oder die ihm vom Hörensagen bekannt geworden sind. Bei anderen wiederum spielen alte mecklenburgische Erzählüberlieferungen eine Rolle. Geschichten, die schon vor Generationen zum erzählerischen Allgemeingut des Volkes gehörten, werden immer noch und kaum gewandelt, zum Besten gegeben.
Wo gesunder Menschenverstand, wo Klugheit, Besonnenheit und Menschlichkeit in Konflikt geraten mit den Unzulänglichkeiten der Gesellschaft, dort gelangt Rudolf Tarnow zu sehr gültigen, an der Lebenswirklichkeit orientierten Aussagen über Land und Leute im Norden Deutschlands – immer in einem versöhnlich-humorvollen Ton.
(Verlagsangaben)

mehr: niederdeutsche-literatur.de 〉〉