Facetten des Niederdeutschen

Schnipsel


neu: Anthologie „Gedichte und Lieder“


Ab dem 6. März startet das Portal „Die niederdeutsche Literatur (dnl)“ eine Anthologie niederdeutscher Gedichte und Lieder.
Die Sammlung ist sowohl für Kenner als auch Neulinge des Plattdeutschen gedacht, denn neben dem originalen Text gibt es eine Besonderheit: In einer zweiten Fassung wird jedes Wort mit dem niederdeutschen Wörterbuch verlinkt.
Die Sammlung beginnt mit "Min Jehann" von Klaus Groth. Für viele ist es ja das schönste plattdeutsche Gedicht überhaupt und es wurde oft vertont.
Es folgen Gedichte von Theodor Storm.



Klaus Groth: Min Jehann 〉〉