Facetten des Niederdeutschen

Schnipsel


Ausschreibung "Konrad-Hansen-Preis 2018"


Der Niederdeutsche Bühnenbund Schleswig-Holstein schreibt 2018 zum dritten Mal den Konrad-Hansen-Preis aus:

„Zu den Kernaufgaben des NBB gehört die Förderung des anspruchsvollen plattdeutschen Volkstheaters auf der Höhe unserer Zeit und damit auch von Theaterstücken, die lebensnah, zeitkritisch und unterhaltend verfasst sind.
Diese Stücke sollen in plattdeutscher Sprache die Eigenständigkeit des Niederdeutschen ebenso dokumentieren wie dessen Qualität und Stellenwert in Norddeutschland. Der 2012 verstorbene Autor, Intendant und Theatermann Konrad Hansen hat diese Intention in seinen mehr als 30 Theaterstücken in herausragender Weise erfüllt. Mit dem 3.Autoren-Wettbewerb will der NBB plattdeutsche Stückeschreiberinnen und Stückeschreiber dazu ermutigen, Niederdeutschen Bühnen moderne, zeitgemäße und attraktive Spielvorlagen zu präsentieren. Für den Konrad-HansenPreis gibt es keine Begrenzung in den Formen des Theaters; vom Kabaretttext bis zum Musical ist die Ausschreibung geöffnet. Auch Autorengemeinschaften können sich beteiligen. Übersetzungen aus dem Hochdeutschen und aus anderen Sprachen sind von diesem Wettbewerb ausgeschlossen. Eingereicht werden können bis zu zwei bisher noch nicht veröffentliche Manuskripte.
Es werden Preisgelder für die drei besten Stücke ausgelobt Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt am 09.06.2018 im Rahmen der 27. Niederdeutschen Theaterwoche im Freilichtmuseum Molfsee“
Einsendeschluss ist der 15. Mai 2018.

mehr: buehnenbund.com >>>

Konrad Hansen in: niederdeutsche-literatur.de >>>

[07/2018: Links aktualisiert]