Facetten des Niederdeutschen

Schnipsel


Neuerscheinungen 2016 1: Peter Bürger: Sauerländische Mundart-Anthologie I


Peter Bürger erhielt im Oktober 2016 den "Rottendorf-Preis für Verdienste um die niederdeutsche Sprache" (mehr: >>> ). Bei der Auswahl zum "Plattdeutschen Buch des Jahres 2016" lag er auf dem 2. Platz für seine Anthologie zur Literatur des Sauerlandes.

"Die ,Sauerländische Mundart-Anthologie‘ lädt zu einer Lesereise durch die Sprach- und Kulturgeschichte der Landschaft ein. Dieser erste Band erschließt niederdeutsche bzw. plattdeutsche Lyrik bis zum Ausgang des Kaiserreiches. Die Anfänge liegen weit zurück. Schon vor 700 Jahren sind religiöse Dichtungen in der Sprache des Sauerlandes niedergeschrieben worden. Aus den nachfolgenden Jahrhunderten gibt es zarte Verse, aber auch Kriegsgeschrei, beißenden Spott und unzensierte Derbheiten. Bei einigen Pionieren der plattdeutschen Literatur im südlichen Westfalen findet man Liebesgedichte und Schauerballaden, in denen es freilich nicht immer todernst zugeht.
Die Auswahl der Lesetexte für die hier eröffnete Reihe erfolgt auf der Basis einer 1987 begonnenen Sammel- und Forschungsarbeit. Fachleute werden die soliden Quellennachweise begrüßen. Liebhaber der regionalen Literatur und des Plattdeutschen können den Lesegenuss mit Erkundigungen zur Entwicklung des mundartlichen Schreibens verbinden. Für „Anfänger“ stehen – auch im Internet – Wörterbücher bereit."
Quelle: www.bod.de

Peter Bürger in niederdeutsche-literatur.de >>>

[07/2018 Link aktualisiert]