Facetten des Niederdeutschen

Schnipsel


Ehrenbriefe der Fritz Reuter Gesellschaft


Die Fritz Reuter Gesellschaft würdigt besondere Leistungen im Sinne ihrer Satzung durch „Ehrenbriefe“.

Diese Auszeichnung erhielten:
1973 Gerd Lüpke, Schriftsteller
1974 Richard Parbs, Verleger
1975 Helmut de Voss, Verlagsbuchhändler und Rezitator
1976 Otto Lemke, Rektor i.R., Schriftsteller und Literaturhistoriker
1977 Friedrich Wilhelm Giebel, Verleger, Journalist und Buchhändler
1978 Heiner Kracht, Bundesbahnbeamter a.D. und Rezitator
1979 Barbara und Friedrich Minssen, Verfasser hochdeutscher Übertragungen der Werke Fritz Reuters
1983 Wolfgang Lindow und Claus Schuppenhauer, Institut für niederdeutsche Sprache, Bremen
1985 Johann Diedrich Bellmann, Dozent und Schriftsteller
1990 Ulf Bichel, Germanist und niederdeutscher Philologe, Kiel
1996 Hans-Peter Meyer-Bothling, Pastor i. R., Bad Bevensen
1999 Werner Schinko, Grafiker, Röbel
2002 Jürgen Gundlach, Philologe, Bearbeiter des Mecklenburgischen Wörterbuches, Wismar
2003 Gerhard Schmidt-Henkel, Professor für Neuere deutsche Philologie und Literaturwissenschaft
2004 Dieter Scheven, Düsseldorf
2006 Paul-Friedrich Martins, Pastor, Neubrandenburg
2010 Hinstorff Verlag, Rostock
2014 Bernd Jørg Diebner, Professor für Theologie, Wiesloch
2015 Albrecht Donner, Schatzmeister der Fritz Reuter Gesellschaft, Neubrandenburg