Facetten des Niederdeutschen

Schnipsel


Niederdeutscher Literaturpreis der Stadt Kappeln


Seit 1991 vergibt die Stadt Kappeln in Zusammenarbeit mit dem Schleswig-Holsteinischen Heimatbund jährlich den mit 2.500 Euro dotierten Niederdeutschen Literaturpreis für herausragende Leistungen im Bereich der niederdeutschen Sprache. Der jeweilige Preisträger wird von einer unabhängigen Jury, die der Schleswig-Holsteinische Heimatbund stellt, ermittelt.

mehr über den Preis: kappeln.de

Preisträger:
1991 Gerd Spiekermann
1992 Konrad Hansen
1993 Elke Paulussen
1994 Erzählwettbewerb "Vertell doch mol", NDR Welle Nord, C. Ahlers, E. Bethke, A. Schmidt und E. Christ
1995 "Junge Lüüd ut Löwenstedt", Tilla Lorenzen
1996 Kabarett "De scheewe Dree", Holger Janssen, Peter Nissen und Dr. Reinhard Goltz
1997 Niederdeutsche Bühne Neumünster, Lothar Heinz
1998 Irmgard Harder
1999 Helmut Debus
2000 Prof. Dr. Reimer Bull
2001 Ina Müller vom Kabarett-Duo "queenbee"
2002 Dr. Dieter Andresen
2003 Hartmut Cyriacks und Peter Nissen
2004 Johann D. Bellmann
2005 Jochen Wiegandt
2006 NDR-Hörfunksendung "Hör mal`n beten to"
2007 Wolfgang Sieg
2008 Sandra Keck
2009 Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag
2010 Peter Heinrich Brix und Jan Fedder
2011 Jan Graf
2012 NDB Niederdeutsche Bühne Flensburg
2013 Birgit Lemmermann
2014 Frenz Bertram
2015 Ohnsorg Theater
2016 Annie Heger
2017 Rainer Prüß