Facetten des Niederdeutschen

Schnipsel


Borsla-Preis


Die Borsla Vereinigung für niederdeutsche Sprache und Literatur e.V. in Bösel schreibt seit 1997 den "Borsla-Preis" aus für Kurzgeschichten - Novellen - Gedichte - Hörspiele - Einakter - Jugendspiele, die unveröffentlicht sind. Ein Thema wird nicht vorgegeben. Die Preissumme beträgt 2000 Euro. Sie kann geteilt werden.

mehr über den Preis: borsla.de

Preisträger:
1997 Carl Scholz, Bremen
Heinrich Kahl, Hamburg
Christa Heise-Batt, Norderstedt
1998 Edmund Wilkens, Varel
1999 Günter Kühn, Oldenburg
2000 Reinhard Wulff, Flensburg
Dr. Hans-Hermann Briese, Norden
2001 Helga Hürkamp, Lohne-Ehrendorf
2002 Jürgen Kropp, Blickstedt
2003 Erhart Brüchert, Edewecht
2004 Albert Rüschenschmidt, Saerbeck
2005 Gitta und Udo Franken, Südbrookmerland
2006 Carl Groth, Hamburg
2007 Dr. Jutta Engbers, Friesoythe
Thomas Stelljes, Harsefeld
2008 Helga Hürkamp, Lohne-Ehrendorf
2009 Albert Rüschenschmidt, Saerbeck
2010 Sandra Abbenseth, Varel
2011 Gitta Franken, Südbrookmerland
2012 Jürgen Kropp, Blickstedt
Dr. Andreas Wojak, Oldenburg
2013 Christina Sufka, Ilsede
2014 Willem Tjebbe Oostenbrink - Zuidhorn, NL-
2015 Carl-Heinz Dirks, Emden
2016 Bolko Bullerdiek, Hamburg
2017 Diedrich H. Schmidt, Leer