Aus plattbiblio.de ist „Die niederdeutsche Literatur (dnl)” hervorgegangen:
https://www.niederdeutsche-literatur.de 〉〉

Autoren 〉〉
Werke 〉〉
Texte 〉〉
Wörterbuch 〉〉

An dieser Stelle erscheinen im Kalenderblatt weiterhin Beiträge, die sich nicht dem Portal zuordnen lassen: Aktuelles, Kommentare, Übergreifendes usw.




Kalenderblatt für den 16. Mai 2022













Monika und Peter Hansen: Schnacks för jedeen Dag





berühmt.. bekannt.. vergessen.. ?

(Geburts-, Todestage niederdeutscher Autoren)

Hermann Wette (16.05.1857 - 1919) >>>

Günther Siegmund (16.05.1927 - 1981) >>>

- - - - -

Thema des Tages („Schnipsel“):


Chr. Günnel, G. Lücken, E. Bontjer-Dobertin: Malör sitt up een lüttjen Stee


zweisprachig

Gemeinsam haben Christine Günnel, Gerda Lücken und Elke Bontjer-Dobertin auf 96 Seiten über 40 ihrer Geschichten in diesem Buch zusammengestellt. Es sind Geschichten, die das Leben schreibt und das sind bekanntlich die schönsten. Die Leser ihrer bisherigen Bücher, die sich beim Lesen der plattdeutschen Texte schwertaten, hatten die Autorinnen in der Vergangenheit immer wieder gebeten, die plattdeutschen Texte doch auch ins Hochdeutsche zu übersetzen. Das ist hier geschehen. Auf der linken Seite sind die Texte auf Plattdeutsch und auf der rechten Seiten auf Hochdeutsch geschrieben.
(Verlagsangaben)

mehr in niederdeutsche-literatur.de/werke




Schnack för dissen Dag:


He söcht den Mann, de de Arbeit opbröcht hett, wenn he em find, will he em doodslagen